Erma Boécourt SA

Schweizer Präzision, Schweizer Qualität und Schweizer Know-how

Metallisierung und Antireflexbehandlung

Ein Grossteil der Uhrengläser, die wir fertigen, werden von unserem langjährigen Partner, der Firma Econorm mit Sitz in Gams und Saint-Imier, mit einer Antireflexbeschichtung überzogen. Für die Behandlung Ihrer Uhrengläser aus Saphirglas kommen verschiedene Verfahren zur Anwendung:

  • Einzelschicht: Der Saphir wird mit einer sehr dünnen Schicht überzogen.
  • Mehrfachschicht: Durch diese mit Spitzentechnologie aufgetragene Mehrfachschicht wird das Glas robuster, einfacher zu reinigen und widerstandsfähiger gegenüber Chemikalien.
  • Antireflex ARdur: Dieses Beschichtungsverfahren macht die Schutzschichten weniger empfindlich und das Material elastisch, so dass die Schicht bei Schlägen nicht absplittert.
  • Top Coat: Diese Behandlungsmethode sorgt auf einer bereits behandelten Fläche für eine sehr glatte und feine Oberfläche, so dass das Glas möglichst wenig verschmutzt. Die äusserst widerstandsfähige, wasserabweisende Beschichtung verhindert, dass Öl und Fett am Glas haften bleiben. So kann das Glas ganz einfach mit einem feuchten Lappen gereinigt werden.

Dank der Zusammenarbeit mit den besten Partnern auf dem Gebiet der Uhrenindustrie gelingt es unserem Familienunternehmen, seine Kompetenzen stetig auszubauen. Daher können wir Ihnen immer qualitativ hochwertige Produkte anbieten.